Übersicht

Gäste angeln sich Forellen:

Aller guten Dinge sind drei, sagte sich der Vorstand der Siedlergemeinschaft Rehbühl und bot beim Rehbühlerer-Fest deshalb gleich drei Attraktionen an.


(kzr) Flohmarkt, Preisschafkopf und das Straßenfest lockten viele Besucher an. Bereits am Samstag konnten private Verkäufer an 30 Verkaufstischen beim Flohmarkt im großen Zelt ihre Trödelware anbieten. Für die Besucher fand sich unter den Antiquitäten und Gebrauchtwaren aus Uropas Zeiten auch manches Schnäppchen. Von Kleidung über Schnitzereien bis zu Spielwaren, die Kinder und Jugendliche anboten, reichte die breite Angebotspalette. Auch Elektronikartikel fanden sich auf den Verkaufstischen.

Der Preisschafkopf am Abend erlebte einen gewaltigen Ansturm. "Mit solch einem Run hatten wir nicht gerechnet. 29 Tische sind ein Super-Erfolg", sagte Vorsitzender Hans-Jürgen Meier. Jeder Teilnehmer erhielt einen Sachpreis.

Den ersten Platz belegte Günther Stangl aus Weiden mit 103 Punkten. Dafür bekam er 150 Euro in bar. Den zweiten Preis holte sich Klaus Wiendl, punktgleich jedoch ohne Tout. Für ihn gab es 75 Euro in bar. Als Trostpreis erhielt Waltraud Ertl (30 Punkte) einen Kasten Bier.

Bereits zum Frühschoppen verzeichneten die Rehbühl-Siedler am Sonntagvormittag regen Zuspruch. Mittags gab es Schmankerl vom Grill. Der Renner waren geräucherte und heiße Forellen, Steaks und Kartoffelsalat. Für die Kaffeestunde hatten die Siedlerfrauen ein riesengroßes Torten- und Kuchenbüfett gezaubert. Dazu spielte Alleinunterhalter Max am Keyboard auf. Unter den Gästen waren viele Mitglieder aus anderen Siedlervereinen und Stadträte. Die Kinder amüsierten sich beim Büchsenwerfen, Buggyfahren und Kegeln. Zur späten Abendstunde legte sich die Jugend beim Bobfahrerlied schon mal in die Kurve und feierte. Verdientermaßen. Denn etliche Jugendliche hatten mit den über 20 Helfern die neun Zelte aufgebaut. Hier gehts zu den weiteren Bildern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok