Übersicht

Die Seniorengruppe der Siedlergemeinschaft Rehbühl e.V. unter der Leitung von Horst Witzl besuchte diese Woche das Cafe Malta des Malteser Hilfsdienstes.

Nach einer kleinen Einführung über die Leistungen der Malteser und der Geschichte, machten sie einen Rundgang durch das Gebäude am ehemaligen EAW.

Nach der Besichtigung, erklärte Frau Lauterbacher bei Kaffee und Kuchen die verschiedenen Formen der Pflegeversicherung. Weiter ging sie auf bereits erzielte Verbesserungen in der Pflege ein, und gab einen kurzen Ausblick über die bevorstehenden Gesetzesänderungen.

Nach dieser Präsentation konnten sich die anwesenden Rehbühlsieder ausführlich über die Möglichkeiten im Falle eines Pflegefalls erkundigen.

Frau Lauterbach gab zu allen Fragen ausführlich und kompetent Auskunft. Sie gab auch Tipps um die Pflege alter und kranker Angehöriger zu vereinfachen.

Nach eines, aufgrund der interessanten Thematik, dann dich  bis zum späten Nachmittag dauernden, aber kurzweiligen Kaffeenachmittages waren sich alle Siedler einig, das diese Veranstaltung auf alle Fälle wiederholt werden sollte, und dann nicht nur im Kreise der Seniorengruppe, sondern besonders auch unter Anwesenheit aller, auch jüngeren Siedlermitgliedern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok